Es gibt mehrere Möglichkeiten ein Bauwerk so aufzumessen, dass für den Architekten oder Fachplaner digitale Daten zur Weiterverarbeitung entstehen. Eine dieser Möglichkeiten bietet die fotogrammetrische Aufnahme von Bauwerken. Dazu werden sehr viele Fotos mit einer Überlappung von mindestens 65% aufgenommen.

Die Vorteile einer fotogrammetrischen Aufnahme liegen in...

  • einer berührungslosen Vermessung

  • einer Vereinfachung der Objektbeschreibung durch die fotografische Dokumentation

  • einer direkten Verfügbarkeit des digitalen Bildmaterials

  • der schnellen Erfassung der Daten vor Ort

 

Endprodukte einer fotogrammetrischen Aufnahme können sein:

 

  • Entzerrte Luftbilder

  • 3D Modelle

  • 3D Punktwolken

  • Fotorealistische Ansichten

Beispiele